Serial Experiments Lain- Ein Meisterwerk unter den Anime-Serien

Zur Story an sich muss man ja(und darf auch nicht) viele Worte verlieren. Nur so viel: Die 13-jährige Lain Iwakura bekommt eine Mail von einer ihrer Mitschülerinnen. Das wäre an sich noch nicht so seltsam, wenn sich diese nicht einige Tage zuvor vom Dach eines Hauses gestürzt hätte.
Sie würde im „Wired“ weiterleben und hätte nur ihren Körper verlassen. Dadurch wird Lains Neugierde am „Wired“ erweckt, einer Form des Internets.
Zum Glück hat sie einen Technik-verrückten Vater, der ihr auch sofort das beste und neueste Navi(so heißen die Computer-Terminals) bestellt.
Nach und nach gerät Lain immer mehr in das „Wired“, das sich irgendwann mit der Realität zu vermischen scheint.

Mehr sollte man nicht sagen. Den Rest muss jeder Anime-Fan selber herausfinden. Der Macher der Serie, Yoshitoshi Abe, gehört sicherlich zu den außergewöhnlicheren Stars in der Anime-Szene. Der Mann ist ua auch für „Haibane Renmei“ oder „Texhnolyze“ verantwortlich.
Die Serie gehört definitv zu meine Top3-Animeserien(die anderen zwei sind „Neon Genesis Evangelion“ und die zwei Staffeln von „Ghost in the Shell Stand Alone Complex“), denn nicht nur die geheimnisvolle und sehr spannende Story kann überzeugen. Auch im audiovisuellen Bereich stimmt einfach alles.
Angefangen beim sehr reduzierten Stil der Zeichnungen, der ungewöhnlichen Farbgebung von Schatten und den schönen Animationen bis hin zum wunderschönen Opening-Song von BoA oder dem geheimnisvollen Surren der Stromleitungen. Das alles verbindet sich zu einem wahren Meisterwerk!
Leider hat es die Serie bis heute nicht auf Blu-ray zu uns geschafft, jedoch gibt es die DVDs auch hierzulande(nur noch gebraucht).
Ich besitze die Blu-ray-Box aus den USA, die auch noch ein Booklet, ein recht dickes Artbook und die Serie zusätzlich auf DVD beinhaltet. Alles sehr schick gemacht. Tolle Veröffentlichung! Achtung: Die Blu-rays haben Ländercode A, also nur auf US- oder Multiregion-Playern abspielbar!!
Die Bildqualität ist sehr ordentlich, es gibt kaum unscharfe Szenen. Aufgrund des Alters ist die Serie jedoch im 4:3-Format.

IMG_7644

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.