Tomb Raider- Nachtrag zur PS4-Version

Die fleißigen Mitleser meines bescheidenen Blogs werden sicherlich den Test zur PS3-Fassung von ‚Tomb Raider‘ gelesen haben. Nun wurde Ende Januar die Version für die PS4 veröffentlicht und diese Gelegenheit habe ich zum erneuten Durchspielen genutzt.

Natürlich wurde das Game grafisch ganz schön aufgehübscht. Die Flora und Fauna wirkt in einigen Szenen unglaublich realistisch, va wenn Nebelschwaden wabern und sich die Bäume im Wind bewegen. Auch die Charaktermodelle wurden etwas gepimpt, allen voran natürlich Lara. Leider, muss man hier sagen. Ms Croft war in der Fassung für PS3 wesentlich natürlicher und hübscher. In dieser Version wirkt sie in manchen Szenen als wäre sie zwischenzeitlich beim Schönheitschirurgen gewesen. Mit keinem guten Ergebnis.
War schon letztes Jahr auf dem PC Laras Haarpracht ein echter Hingucker, wurde das nun auch auf Konsolen erfolgreich umgesetzt. Sieht gut aus.

Spielerisch hat sich nichts verändert. Es gab einige Anpassungen ans Joypad der PS4(das Licht flackert zB gelb und rot beim Benutzen einer Fackel) und eine integrierte Sprachsteuerung, aber das sind nicht mehr als Gimmicks.

Fans von Lara sollten sich auch diesen Teil unbedingt holen. Die grafischen Verbesserungen machen wirklich viel aus!!
Und es steht immer noch fest: ‚Tomb Raider‘ ist und bleibt eines der besten Spiele der letzten fünf Jahre.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s