Filmlogbuch Nr.5- Black Butler

In einem alternativen Japan des Jahres 2020 sucht Shiori Genpo nach den Mördern ihrer Eltern. Als Unterstützung dafür, hat sie ihre Seele dem Dämon Sebastian versprochen, der ihr auf der Suche nach den Mördern hilft.

„Black Butler“ ist der Realfilm zur gleichnamigen Anime-Serie. Die habe ich bisher nicht gesehen, kann daher leider nicht viel zu Vorlagentreue sagen. Zumindest das Setting soll im Anime/Manga ein etwas anderes sein.
Die Story hat einige Längen und einige Momente im Film wollen zu sehr „Manga“, passen aber einfach von der Inszenierung her nicht(zB die tollpatschige Maid).
Positiv aufgefallen sind mir aber die tollen Action-Szenen und, man glaubt es kaum bei einer japanischen Produktion, die CGI-Effekte. Diese waren harmonisch in die Szenerie eingearbeitet und wirkten nie fehl am Platz.
Auch den Charakter des „Butlers“ Sebastian fand ich super. War für einige kuriose Momente gut und trug den Film sehr gut.

6/10 Punkte

Trailer

Den Film gibt es als deutsche Blu-ray und als Special Edition im Digipack(Booklet, DVD plus Blu-ray). Extras sind keine vorhanden. Die deutsche Synchro ist so lala, ich empfehle die japanische Tonspur samt Untertiteln.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s