Filmlogbuch Nr.11- Robot Overlords

In einem Großbritannien der nahen Zukunft leben die Menschen nur noch zurückgezogen in ihren Häusern. Grund dafür ist eine Invasion einer außerirdischen Macht, die die Menschen zu ihren Untertanen macht und ihnen Implantate in den Kopf setzt, um sie rund um die Uhr überwachen zu können. Als die Gruppe um den Teenager Sean einen Weg findet, die Implantate auszuschalten, machen sie sich umgehend auf die Suche nach seinem als vermisst gemeldeten Vater.
Dabei stehen ihnen nicht nur die riesigen Robotereinheiten der Aliens gegenüber, sondern auch Überläufer der Menschen.

Ich erwartete einen „Goonies mit Aliens“, bekam aber nur einen sehr naiven Kinderfilm. Der Film konnte ich zu keiner Minute wirklich begeistern, zu viele belanglose Momente reihen sich dafür aneinander. Ein paar nette Ideen gab es trotzdem, aber alles in allem eine kleine Enttäuschung.
Das konnten auch Gilian „Scully“ Anderson und Ben Kingsley nicht verhindern.

5,5/10 Punkte

Trailer

In Deutschland erscheint der Film auf DVD/Blu-ray am 27.8. Ich habe ihn bereits vorgestern von Amazons Verleihservice „Lovefilm“ bekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.