Filmlogbuch Nr.35- Stretch

Stretch ist eigentlich nach LA gekommen, um Schauspieler zu werden. Doch wie so oft: life’s a bitch! Deswegen verlässt ihn nicht nur seine unglaublich attraktive Freundin für einen millionenschweren Football-Star, sondern auch sein Vorgesetzter beim Limousinen-Service verstirbt und wird durch einen sehr uncharmanten und nervigen Boss ersetzt.
Außerdem hat er noch Schulden aus seiner Drogen- und Spielsucht- Vergangenheit. Doch eines Nachts bietet sich ihm die Gelegenheit, fast alle Probleme mit einem Schlag zu lösen.

„Stretch“ ist eine Gangsterkomödie, wie es sie schon sehr häufig gibt. Und leider bietet der Film nichts, was ihn überdeutlich von den anderen abhebt.
Das Cast kann defninitv überraschen, denn neben Patrick Wilson sind auch noch Hollywood- Schönheit Jessica Alba, Chris Pine oder Ray Liotta dabei. Allesamt in reichlich komischen Rollen, das muss man dem Film zu Gute kommen lassen.
Wer einen kurzweiligen Film für eine nette Abendunterhaltung sucht, wird hier aber auf jeden Fall fündig.

6/10 Punkte

Trailer

Gesehen habe ich den Film auf der deutschen Blu-ray(DVD gibt es natürlich auch in Deutschland). Außer dem deutschen und dem Trailer in O-Ton sind aber keinerlei Extras mehr auf der Disc vorhanden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s