Filmlogbuch Nr.38- John Dies At The End

John und Dave sind beste Freunde und geraten eines Tages an die geheimnisvolle Droge „Sojasoße“. Durch deren Konsum können sie durch Dimensionen und Zeit reisen und kommen so auch einer Invasion einer außerirdischen Macht auf die Schliche. Diese gilt es zu verhindern.

Die Voraussetzungen für „John Dies At The End“ klingen eigentlich nach einem schönen Stück Trash- Unterhaltung. Anfangs war ich auch wirklich begeistert und wurde gut unterhalten. Gerade die Gags waren gut gewählt und die Geister- Szene im Keller mit dem „Wurst- Kerl“ war ziemlich gut. Doch dann wird es alles leider sehr wirr und mir fiel es schwer der Geschichte zu folgen. Für die Art eines solchen Films wurde zu viel geredet und zu wenig gehackt. Schade!
Der Film basiert auf einer Comicreihe von David Wong, die als Webcomic startet und mittlerweile sogar einen Nachfolger hervorbrachte.

5/10 Punkte

Trailer

Gesehen habe ich den Film auf der deutschen Blu-ray von Pandastorm Pictures. Außer einem Kino- Trailer und mehreren zum Programm des Labels, gibt es keine Extras.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s