Filmlogbuch Nr.55- No Turning Back

Baustellenleiter Ivan Locke steht eigentlich ein ruihiger Abend mit der Familie und ein, in Europa einzigartiges Bauprojekt am nächsten Morgen bevor. Doch er setzt sich in sein Auto und macht sich auf den zweistündigen Weg Richtung London.
In den nächsten Stunden wird sich sein Leben komplett ändern. Und er muss alles regeln…aus seinem Auto heraus.

„No Turning Back“(im Original „Locke“) hat eine ganz große Besonderheit. Denn er spielt fast seine komplette Laufzeit im Auto von Ivan Locke ab. Und das macht den Film auch so besonders und hebt ihn von anderen Dramen ab.
Getragen wird das Ganze von dem großartigen Tom Hardy, der mittlerweile sehr viele Hauptrollen spielt und das zu recht. Auch hier beweist er wieder mal sein Können und agiert mit seinen Schauspiel-Kollegen lediglich übers Telefon.
Die Auflösung, warum und wieso er sich auf diese Fahrt begibt, bekommt man relativ früh im Film und ist auch nicht wirklich originell. Aber dadruch nimmt der Film kaum Schaden.

7/10

Trailer

Gesehen habe ich den Film auf der deutschen Blu-ray, die neben einem Audiokommentar vom Regisseur ein kurzes Making of und den Filmtrailer beinhaltet.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s