Filmlogbuch Nr.73- Barely Lethal

Nr.83 ist eines der unzähligen Mädchen, das im frühen Alter in einer speziellen Einrichtung zu einer Elite-Agentin ausgebildet wurde. Während eines Auftrags bekommt sie einen Einblick in das Leben eines normalen Teenagers und hat seitdem nur noch einen Traum: ein Leben wie in einem Highschool-Film führen.
Als sie bei einem Auftrag für tot ernannt wird, ist das ihre große Chance und sie schreibt sich als Austauschsschülerin Megan Walsh an einer amerikanischen Highschool ein. Doch irgendwie ist das alles nicht so wie in den Filmen und dann ist da auch noch ihre alte Organisation, die sie durch einen blöden Zufall wieder finden.

Ich gebe es endlich zu, neben der „Die Lümmel aus der ersten Bank“-Reihe und Heinz Erhardt-Filmen sind solche Highschool-Komödien wie „Barely Lethal“ mein Guilty Pleasure. Zu schön sind die Highschool-Stereotypen und zu amüsant ihre „Probleme“.
Dieser Film ist sicherlich kein Meisterwerk, aber er hat durchaus seine echt unterhaltsamen Momente. Ein großer Pluspunkt(und definitiv der Grund, warum ich den Film geschaut hab) ist aber der Cast. Neben Samuel L Jackson und Jessica Alba, spielt auch Sophie Turner(Sansa Stark aus „Game Of Thrones“) mit.

6,5/10 Punkte

Trailer

Gesehen habe ich „Barely Lethal“ auf der deutschen Blu-ray(dt. Titel ist übrigens „Secret Agency“). Neben Interviews mit Regisseur und Produzenten ist auch dern Kinotrailer enthalten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s