Filmlogbuch Nr.78- Die Steuerfahnderin 1 & 2

Ryoko Itakura ist Steuerfahnderin im Dienste der japanischen Regierung und gibt für ihren Job alles. Auch ihr Leben riskiert sie für ihre Arbeit und legt sich mit allerlei dunklen Gestalten an. Wie zB in Teil 1, in dem sie dem Betreiber eine Love Hotel-Kette auf der Spur ist. Oder wie in Teil 2 als sie einer Religionsgemeinschaft und deren Steuerhinterziehung auf die Pelle rückt.

„Die Steuerfahnderin“(Originaltitel Marusa No Onna) ist eine Filmreihe des Meister-Regisseurs Juzo Itami, der hier auf meiner Seite auch schon mit „Minbo“ vertreten war. Leider habe ich inklusive „Tampopo“ nun alle in Deutschland erhältlichen Werke des Filmemachers gesehen und muss jetzt mal im Ausland nach Nachschub schauen.
Von den bisher gesehenen Itami-Filmen sind die Teile um die Steuerfahnderin aber auch die schwächsten. „Minbo“ und „Tampop“ haben definitv mehr erinnerungswürdigere und lustigere Szenen. Das mag zum Teil natürlich auch an der Geschichte liegen, denn so eine Steuerfahndung kann natürlich auch ganz schön unspannend sein. Auch ähneln sich die beiden Filme sehr in ihrem Ablauf. Teil 1 ist aber etwas stärker.

7/10 Punkte

Trailer

Die beiden Filme sind in Deutschland in einer eher unwürdigen Edition erschienen bei Mr. Banks Film. So sind beide Teile auf einer DVD(!), dementsprechend schwach ist die Bildqualität(besonders bei Teil 1). Auch wirkt das Bild beim ersten Teil aufgezoomt, da oft oben am Bildrand Köpfe leicht abgeschnitten sind.
An Extras gibt es außer den Kinotrailern nichts mehr auf der Disc. Auch gibt es nur die deutsche Snychro bei den Filmen, O-Ton-Fans schauen leider in die Röhre.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s