Filmlogbuch Nr.87- Sicario

FBI-Agentin Kate Macy kämpft einen aussichtslosen Kampf gegen die mexikanischen Drogenschmuggler in Arizona. Nach einem mehr oder weniger erfolgeichen Einsatz, wird eine Sondereinheit auf sie aufmerksam und bietet ihr an, Teil des Teams zu werden. Diese führen Operationen gegen mexikanische Drogenhändler durch…gerne auch mal im rechtlichen Grenzbereich. Auch die Mitglieder dieser Einheit scheinen ihre ganz eigenen Beweggründe zu haben.

Der Regisseur von „Sicario“, Denis Villeneuve, fiel mir zum ersten mal positiv mit seinen Filmen „Enemy“ und „Polytechnique“(beide in einem sehr schönen Mediabook von Capelight Pictures erschienen) auf und natürlich wurde ich hellhörig, als ich von seinem neuesten Film hörte.
Auch mit diesem hier vorliegenden Werk konnte er mich wieder vollends überzeugen. Denn der Film ist so spannend inszeniert, man hält öfter mal den Atem an. Vor allem der erste Einsatz in Juarez ist so atemberaubend, dass man staunend vor dem Bildschirm sitzt und mitfiebert.
Dazu kommen wirklich großartige Bilder des US-mexikanischen Grenzgebiets und des dortigen Sperrgebiets, die zur Atmosphäre des Films beitragen. Eigentlich kann man für die audiovisuelle Gestaltung nur Lob aussprechen.
Auch die Schauspieler können allesamt überzeugen, va ein Benicio Del Toro, Emily Blunt und Josh Brolin agieren einfach großartig.

9/10 Punkte

Trailer

Gesehen habe ich den Film auf der deutschen Blu-ray. Diese enthält einige kurze, aber durchaus interessante Featurettes, z.B. über den wahren Drogenkrieg in Juarez und El Paso.
Der Film erschien übrigens auch in einer sehr schönen Steelbook-Variante! Für Sammler wohl die verlockendste Version des Films.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s