Filmlogbuch Nr.118 – 100 Yen Love

Ichikos Leben kann man nicht wirklich als spannend bezeichnen. Anfang 30 lebt sie immer noch bei ihren Eltern, sie arbeitet nicht und spielt lieber mit ihrem Neffen Videospiele, in denen sie keine Gnade walten lässt. Nachdem sie sich mit ihrer gerade wieder eingezogenen Schwester heftig in die Haare bekommt, zieht sie endlich von Zuhause aus und beginnt ihr eigenes Leben.
Einen Job findet sie prompt in einem 100 Yen-Shop, einem kleinen Supermarkt voller seltsamer Angestellten und Kunden. Und so lebt sie in den Tag hinein bis sie eines Abends auf dem Nachhauseweg an einem Boxklub vorbeikommt und dort dem Boxer Yuji begegnet. Mit diesem beginnt sie eine seichte Romanze, muss aber erkennen, dass sie wohl nicht interessant genug ist, damit er bei ihr bleibt.
Um sich selbst und ihrer Umwelt zu beweisen, dass sie etwas schaffen kann, beginnt die mit dem Boxen. Und das voller Elan.

 Man kann nur schwer in Worte fassen, was für ein genialer Film „100 Yen Love“ ist. Die großartige Sakura Ando spielt Ichiko so unglaublich genial, man möchte ihr jede Sekunde in den Hintern treten. Hinzu kommt die tolle Situationskomik und gegen Ende die mitreißende Phase, in der sie das Boxen lernen will und einfach alles gibt.
Hier stimmt von Anfang bis Ende einfach alles, die zwei Stunden vergingen wie im Flug. Anschauen!

 9/10 Punkte

Trailer

 Kommen wir zum großen Manko von „100 Yen Love“: der Verfügbarkeit in einer verständlichen Version. So gibt es weltweit bisher nur das Release aus Hong Kong als DVD oder Blu-ray(Code A), das englische Untertitel an Bord hat. Blöderweise bekommt man dieses nur sehr schwer, da es in den meisten Shops relativ schnell ausverkauft war. Man muss hoffen, dass sich endlich mal eines der großen Labels aus dem Westen erbarmt und dieses Schmuckstück des gegenwärtigen, japanischen Kinos veröffentlicht.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.