#Japanuary 2021 Bonus – Mishima – Ein Leben in vier Kapiteln

Was ist denn hier los? Ein Film eines US-Amerikaners im Japanuary? Da ich „Mishima – Ein Leben in vier Kapiteln“ auch aktuell gesehen habe und der ja thematisch wie die Faust aufs Auge passt, war ich mal so frei auch hier eine kurze Besprechung im Rahmen des Japanuary zu schreiben.

In Paul Schraders Werk bekommen wir nämlich Auszüge aus der Biografie des gleichnamigen Autors Yukio Mishima präsentiert, die immer wieder von kurzen, kunstvoll inszenierten Abschnitten aus Mishimas Werken unterbrochen werden. So verfolgen wir Mishimas Kindheit bis zu seinem Aufstieg als berühmter Autor, die Sequenzen der Werke stammen beispielsweise aus seinem Roman „Der Tempelbrand“ und „Unter dem Sturmgott“. Dabei behandelt der Film auch Mishimas Hang zum Körperkult, seine versteckte Homosexualität und vor allem natürlich seine offene, rechte Gesinnung, die sogar zu einer Gründung einer privaten Armee führte.

Paul Schraders „Mishima – Ein Leben in vier Kapiteln“ ist wahnsinnig toll inszeniert, teilweise erinnern die Sequenzen aus den Romanvorlagen mit ihren starken Farben und den vielen künstlichen, teils stilisierten Hintergründen wie Filme von Nobuhiko Obayashi. Außerdem ist der Film trotz seiner Laufzeit von knapp über zwei Stunden sehr kurzweilig und zu keiner Minuten langweilig.

Der Film erschien jüngst in Deutschland beim einstigen Kultlabel für asiatische Filme, Rapid Eye Movies, aber leider in einer sehr dürftigen Version. Während Ton(Achtung: nur japanischer O-Ton mit deutschen Untertiteln vorhanden) und Bild für eine Blu-ray in Ordnung gehen, muss man sich über die Ausstattung der Disc schon wundern. Das Menü besteht aus zwei Punkten und lässt einem die Wahl aus dem Filmstart und einem Trailer. Keine Extras, nicht mal Trailer zu anderen Filmen von REM. Trauriger Höhepunkt ist aber das Verwenden einer gebrannten und keiner gepressten Blu-ray. Hoffentlich wirkt sich das nicht auf die Haltbarkeit der Disc aus…

8/10 Punkte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.